1. Apr, 2017

Australien-Info.de meldet Kooperation zwischen Lufthansa und Cathay Pacific

Cathay und Lufthansa gemeinsam nach Down Under

Cathay Pacific Airways und Lufthansa bieten zukünftig ausgewählte Flüge zu vier neue Ziele in Australien und Neuseeland auch unter der Flugnummer des Partners an (Codesharing). Neue Ziele für Fluggäste aus Frankfurt, München, Wien oder Zürich über Hong Kong mit Lufthansa, Swiss International Air Lines (Swiss) und Austrian Airlines (Austrian) sind ab 26. April 2017 Sydney, Melbourne, Cairns und Auckland. Für Lufthansa Group-Kunden... verbessern sich somit die Verbindungsmöglichkeiten aus Hong Kong in Richtung Australien und Neuseeland deutlich. Die gesamte Verbindung kann durchgehend gebucht werden. Darüber hinaus können die Gäste ihr Gepäck in das gesamte Streckennetz des Partners durchchecken und auf den jeweiligen Codeshare-Verbindungen Prämienmeilen sammeln.

Fluggäste von Cathay Pacific können wiederum unter Cathay Pacific-Flugnummer mit ihrem Ticket vierzehn verschiedene europäische Lufthansa-, Swiss- und Austrian-Destinationen erreichen und erhalten somit eine Ergänzung zu den bestehenden Cathay Pacific Flügen nach Frankfurt, Düsseldorf und Zürich.

Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Lufthansa Group, sieht im Codeshare- und Frequent Flyer-Abkommen zwischen Lufthansa, Austrian Airlines, Swiss International Air Lines und Cathay Pacific Airways einen weiteren wichtiger Baustein der Asienstrategie. Lufthana kooperiert bereits mit All Nippon Airways, Singapore Airlines und Air China und anderen Star Alliance-Partnern in Asien.

Die Frachttöchter Cathay Pacific Cargo und Lufthansa Cargo haben bereits im Mai 2016 einen Kooperationsvertrag geschlossen und vermarkten seit Februar 2017 ihre gemeinsame Kapazität auf den Flügen von Hong Kong nach Europa.